Neueröffnung der Schmiede - Helfen Sie mit!

SCHMIEDE RELOADED - Eine engagierte Gruppe Bopfinger Jugendlicher hat den Verein "Schmiede e.V." gegründet und die Kultkneipe neu eröffnet. Helfen Sie mit! Auf der Fundraising-Plattform "Gut für die Ostalb" der Kreissparkasse Ostalb können Sie online spenden.


Aktuelles aus Bopfingen

Der Countdown zur Ipfmesse 2018 läuft. Dieses Jahr gibt es erstmalig auf der Ipfmesse den Ipfmess-Shopper. Der Shopper überzeugt mit zeitloser und schlichter Eleganz. Die hochwertig verarbeitete Tasche mit dem Ipfmessherz als Blickfang ist während der Ipfmesse aber auch im Alltag ein trendiger Begleiter. mehr...
Meldung vom 18.06.2018

Filz-Schlüsselanhänger Ipfmesse

Der Countdown zur Ipfmesse 2018 läuft. Mit den neuen Schlüsselanhängern der Stadt Bopfingen kann man nicht nur während der Mess´, sondern das ganze Jahr über seine Verbundenheit und Begeisterung zur Ipfmesse zeigen. Das trendige Accessoire ist in den Farben blau und rot erhältlich und spiegelt so auch die Farben der Stadt Bopfingen wieder. Der Anhänger ist perfekt um Freunden, Familie oder sich selbst eine tolle Freude zu machen. mehr...
Hinweise und Tipps der Forstverwaltung im Ostalbkreis - In vielen Städten und Gemeinden des Ostalbkreises tritt der Eichenprozessionsspinner (EPS) dieses Jahr wieder gehäuft an Eichen in Wäldern, Parks und Gärten auf. Die Brennhaare der Raupen sind Auslöser von juckenden, entzündlichen Hautreaktionen oder können zu Atembeschwerden, Bindehautentzündung oder Schwindel und Fieber führen. Wegen zahlreicher Nachfragen bei der Forstverwaltung und den Städten und Gemeinden möchten wir Ihnen hier Auskunft zu den häufigsten Fragen geben. mehr...

Veranstaltungen

Veranstaltungsort:

Wachkoma AktivPflege

Veranstalter:

Wachkoma AktivPflege

Veranstaltungsort:

Wachkoma AktivPflege

Veranstalter:

Wachkoma AktivPflege

Veranstalter:

Evang. Kirchengemeinde Trochtelfingen

Veranstalter:

Evang. und Kath. Kirchengemeinde Bopfingen


Kontakt

Stadt Bopfingen
Marktplatz 1
73441 Bopfingen

Fon: +49(0) 7362 801-0
Fax: +49(0) 7362 801-99
infobopfingen@bopfingen.de


LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion wählt neue Förderprojekte aus

Die LEADER-Aktionsgruppe Jagstregion hat am gestrigen Donnerstag bei ihrer Sitzung in Rainau-Buch fünf weitere Projekte für eine LEADER-Förderung ausgewählt. Ihr Treffen nutzte die Aktionsgruppe auch, um die von ihr bezuschussten Projekte am Bucher Stausee zu besichtigen.

Herr Bürgermeister Christoph Konle führte die Regionalentwickler zu den neuen barrierearmen Zugängen zum Wasser und dem fast fertigen römischen Wasserspielplatz. Die Vorsitzende der LEADERAktionsgruppe Regina Gloning zeigte sich beeindruckt: „Mit der Förderung wird das Naherholungsgebiet für alle Generationen aufgewertet. Besonders freut mich, dass schon die Kleinsten mit Spiel und Spaß das römische Erbe unserer Heimat entdecken können.“ Die beiden LEADER-Projekte werden am Sonntag, 23. Juli 2017, um 11.00 Uhr offiziell eröffnet.

Im Anschluss beriet das Gremium im neuen Dorfhaus Buch über die eingegangenen Projektanträge des vierten Projektaufrufs. Für die folgenden fünf Projekte werden LEADER-Fördermittel in Höhe von 130.000 € bereitgestellt:

In Neresheim, Nattheim und Dischingen begibt sich das Theater der Stadt Aalen gemeinsam mit der örtlichen Bevölkerung und den Schulen künstlerisch auf die Suche nach der Identität des Härtsfelds. Das Projekt ist als Kooperationsprojekt mit der LEADER-Aktionsgruppe Brenzregion angelegt und beteiligt sich auch an der Lernenden Kulturregion Schwäbische Alb, welche über die Kulturstiftung des Bundes gefördert wird.

Die Stadt Crailsheim wird mit der LEADER-Förderung den Degenbachsee bei Jagstheim durch verschiedene Aufwertungsmaßnahmen nachhaltig zu einem attraktiven Naherholungs- und Naturerlebnisgebiet entwickeln. Die Bürgerschaft beteiligt sich hierbei mit zahlreichen Eigenleistungen.

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens errichtet die Kultur OHG e.V. aus Frankenhardt mit dem LEADER-Zuschuss eine Plastik zu einer örtlichen Sage auf dem beliebten Burgberg: Hierbei geht es um die Wunderheilung eines augenkranken Hirten, der zum Dank auf dem Burgberg eine Kirche erbaut hat. Daraufhin begannen Wallfahrten zum Burgberg. Heute ist hiervon jedoch nichts mehr sichtbar. Mit der Skulptur möchte der Verein das kulturhistorische Erbe des Burgbergs wiederaufleben lassen.

Auf der Tannenburg bei Bühlertann wird mit der LEADER-Förderung eine leerstehende Wohnung zu neuen Gästezimmern umgebaut. Damit werden die Übernachtungskapazitäten auf der Tannenburg für den Schullandheimbetrieb und für Familienferien erweitert.

Die KWE Kältetechnik aus Frankenhardt möchte als aufstrebende Firma ihre Attraktivität für Fachkräfte durch eine eigene Betriebskantine erhöhen. Die neuen Räumlichkeiten werden auch örtlichen Vereinen und Gruppen kostenlos zu Verfügung gestellt.

Insgesamt lösen die Projekte ein Investitionsvolumen von rund 500.000 € aus.

Der nächste Projektaufruf startet im September 2017 und ist vorrangig für private Projekte geöffnet. Im Herbst lädt die LEADER-Aktionsgruppe zum „Tag der Jagstregion“ ein, bei dem sich die LEADER Förderprojekte, regionale Organisationen und Direktvermarkter präsentieren. Der „Tag der Jagstregion“ findet am 17. September 2017 von 11.00 bis 16.00 Uhr in Neuler-Ramsenstrut statt.

 
powered by KIRU